Metherama
Entspannung des Körpers
 und
Balance der Seele 
Der Mensch aus spirituell -energetisch- und psychologischer Sicht 
in seiner Ganzheit erfasst

Entspannung beginnt im Kopf und entfaltet sich im Körper ... aber auch umgekehrt, 
beginnt der Stress im Kopf zu wachsen und macht sich im Körper bemerkbar, es gibt immer einen Zeitpunkt, 
wo wir selbst noch eingreifen können und sogar müssen-bevor Krankheit entsteht ... 
manchmal brauchen wir etwas Unterstützung!

Was wir selbst tun können ... Eigenverantwortung übernehmen

Die Schreie der Seele übersetzen und beginnen Selbstreflexion zu betreiben, in die Stille gehen um das INNEN zu beleuchten! Hierbei kann Hypnose mit direkter Kommunikation (Therapeut und Klient unterhalten sich in leichter Trance) sehr hilfreich sein, oder z.B. die Arbeit mit dem inneren Kind, aber auch einfach nur die verborgene Muster des Unterbewusstseins - Verdrängungen, erkennen!

Loslassen ist das Zauberwort - aber was? - das müssen wir selbst herausfinden! 

Hierfür gibt es vielfältige Möglichkeiten, aber in jedem Fall sollte jeder für sich die Bereiche des Lebens anschauen, die Stress verursachen - der innere Beobachter hilft uns hierbei.

Wenn der Mensch im alltäglichen Bewusstsein agiert, sich zu sehr im äußeren Treiben verloren hat, verliert er auch den Bezug zum Körper und spürt ihn nur, wenn er Schmerzen verursacht, soweit muss es nicht kommen!

Mein Credo:   Loslassen ist Verständnis für sich selbst!  

Aktuelles Angebot:

Autogenes Training - Termin steht noch nicht fest - bei ausreichender Teilnehmerzahl von min. 6 TN

 

In entspannter Atmosphäre meiner Praxis!